Einzelzahnlücke

Zahnimplantat oder Brücke?

Eine einzelne Zahnlücke im Ober- oder Unterkiefer wird herkömmlicherweise mit einer Brücke geschlossen. Der große Nachteil besteht darin, dass die beiden Nachbarzähne beschliffen werden müssen, um das Brückenglied an diesen befestigen zu können. Bei der Brückenlösung wird damit ein großer Teil oft noch gesunder Zahnsubstanz „geopfert“ - bis zu 70% der Zahnsubstanz gehen teilweise verloren.

Eine vorteilhafte Alternative für die Versorgung unästhetischer Einzelzahnlücken bieten Zahnimplantate. Die Nachbarzähne werden geschont und deren unnatürliche Belastung vermieden. Zudem wirken sich Implantate als Wurzelersatz positiv auf die Knochenbildung und den Knochenerhalt aus, da sie vergleichbare biomechanische Eigenschaften haben wie echte Zahnwurzeln.

Auch in puncto Ästhetik ist das Implantat der Brücke deutlich überlegen, besonders bei Zahnlücken in der Front. Denn die Einzelkrone für das Implantat kann in Form und Farbe individuell an Gebiss und Nachbarzähne vom Dentallabor angepasst werden.

Eine Zahnlücke sollte immer geschlossen werden, denn sie ist nicht nur ein Schönheitsfehler, sondern kann auch zu einem falschen Biss mit schweren Kaufunktionsstörungen führen.

Langfristig ist die Versorgungslösung mit einem Zahnimplantat empfehlenswert, um Zahnerhalt und Kaufunktion dauerhaft gewährleisten zu können.

Wir beraten Sie gerne über alle alternativen Lösungen zur Versorgung von Zahnlücken.

Ihr ZahnärzteTeam der MunichDent

Vorteil beim Verschluss einer Einzelzahnlücke: Bei einem Implantat bleiben die Nachbarzähne unversehrt im Gegensatz zur Versorgung mit einer Brücke

Vorteil beim Verschluss einer Einzelzahnlücke: Bei einem Implantat bleiben die Nachbarzähne unversehrt im Gegensatz zur Versorgung mit einer Brücke

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close