Schnarchtherapie München

Schnarchen gefährdet die Gesundheit

Der Schlaf ist für den Körper eine notwendige Ruhephase, um sich zu erholen und neue Energie zu schöpfen. Ein gesunder Schlaf ist mit persönlicher Leistungsfähigkeit, Konzentration und Ausgeglichenheit verbunden. Ein beträchtlicher Bevölkerungsanteil leidet jedoch unter Atemstörungen im Schlaf, so dass viele Menschen unausgeruht oder sogar erschöpft wieder aufwachen.

Bis vor relativ kurzer Zeit wurde das Schnarchen noch als ein harmloses Phänomen eingestuft, über das gelächelt und gescherzt wurde, das den Sozialpartner aber auch ganz schön nerven konnte. Zwischenmenschlich gesehen kann das störende Geräusch zum Problem werden, denn am nächsten Morgen waren oft zwei Personen sehr müde und übernächtigt.

Diese Verharmlosung ist inzwischen überholt. Schnarchen und schlafbezogene Atemstörungen, man spricht auch von einer Schlafapnoe, können durch eine dauerhaft verminderte Sauerstoffversorgung im Schlaf weitreichende Folgen haben. Neben der Tagesmüdigkeit, erhöhter Reizbarkeit, Leistungsabfall, Konzentrationsstörungen oder sogar Sekundenschlaf bei monotonen Tätigkeiten oder beim Autofahren kann es zu nächtlichen Herzrhythmusstörungen, Herzrasen, Herzinfarkt, hohem Blutdruck bis hin zum Schlaganfall kommen.

Da die Folgen sogar lebensbedrohlich sein können, haben sich die Schlafforschung und Schnarchtherapie zum wissenschaftlichen Thema entwickelt. Die Behandlung erfordert die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Zahnärzten, Schlafmedizinern, Lungenfachärzten, Internisten und Zahntechnikern. MunichDent arbeitet mit einem spezialisierten Schnarchzentrum in München zusammen, um eine ganz exakte Diagnostik sicherzustellen und um mit dem Einsatz von intraoralen Schnarch-Therapie-Schienen Abhilfe zu schaffen.

Eine Schnarchtherapie ist wichtig, denn Schnarchen kann die Gesundheit gefährden

Eine Schnarchtherapie ist wichtig, denn Schnarchen kann die Gesundheit gefährden

Schnarchtherapie mit Hilfe von Zahnschienen

Schnarchtherapie mit Hilfe von Zahnschienen

Welche Ursachen hat das Schnarchen?

Bei jedem treten im Schlaf kurze Atemstillstände ein, das ist völlig normal. Dauern diese jedoch länger als 10 Sekunden und treten diese öfter als zehn Mal pro Stunde auf, so kann dies zu gesundheitlichen Problemen führen.

Beim Schnarchen ist der Weg für die Atemluft durch den Rachen bzw. die Luftröhre in die Lunge nicht frei. Körperliche Faktoren wie zu große Nasenmuscheln, eine schiefe Nasenscheidewand, ein schlaffes Gaumensegel oder zu große Mandeln können hinderlich sein. Durch einen chirurgischen Eingriff können diese störenden Einflüsse korrigiert werden.

Die häufigste Ursache jedoch ist ein Zurückfallen der Zunge und des Unterkiefers beim Schlafen. Durch die zeitweise Erschlaffung der Rachenmuskulatur wird der Atemweg verschlossen und der Körper nimmt in dieser Zeit über die Lunge kaum noch Sauerstoff auf. Eine Schlafapnoe kann bis zu einer Minute dauern und mehrmals auftreten.

Schienentherapie für einen erholsamen Schlaf

Um den Verschluss des Rachenbereiches aufzulösen bzw. eine Vorverlagerung des Kiefers zu erreichen, kann eine Schnarchschiene Abhilfe schaffen. Hierfür werden bei MunichDent beide Kiefer zunächst vermessen, um eine optimale Bisslage zu ermitteln. Eine individuell angefertigte Schnarchschiene verhindert das Zurückfallen der Zunge und des Kiefers bzw. korrigiert die Kieferstellung. Durch diese natürliche Position kann die Atemluft ungehindert in die Lunge einströmen und versorgt den Körper mit ausreichend Sauerstoff. Das lästige und gesundheitsschädliche Schnarchen bleibt aus. Die Schnarchschiene ähnelt einer Zahnspange und wird im zahntechnischen Labor hergestellt.

Gerne beraten wir Sie bei MunichDent in Zusammenarbeit mit weiteren Spezialisten ganz individuell, damit Sie durch gesunden Schlaf wieder mehr Lebensqualität zurück erhalten.

Ihr ZahnärzteTeam der MunichDent

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close